Tipps für die Planung deiner perfekten Outdoor Lounge

Veröffentlicht : 17.05.2019 08:00:00

Mit Lounge Möbeln verlegt man das Wohnzimmer in den Garten, auf die Terrasse oder den Balkon. Dabei ist die Auswahl passender Loungemöbel sehr wichtig. Die immer größere Auswahl an unterschiedlichen Modellen, Materialien und Farben machen die Entscheidung nicht unbedingt einfacher. Deshalb haben wir für dich die wichtigsten Punkte zur Planung einer Outdoor-Lounge zusammengefasst.

Wie viel Platz habe ich für meine Lounge?

Die Gegebenheiten sind natürlich sehr wichtig für die Planung der Outdoor Lounge. Beginne damit den Platz auszumessen, wo später die Lounge stehen sollte. Dadurch bekommst du ein erstes Gefühl, welche Gestaltungsmöglichkeiten sich bieten. Überlege dir auch, ob du in deinem Außenbereich nur eine Lounge haben möchtest, oder auch eine klassische Outdoor-Sitzgruppe miteinberechnen willst.

Welche Art von Outdoor-Lounge ist für dich perfekt?

Die Outdoor-Lounge ist ein derart beliebtes Outdoor-Möbel geworden, dass die Wahlmöglichkeiten mannigfaltig sind! Unterschiedlich Designs, Farben, Materialien und Formen bieten gemütliche Outdoor-Möbel für jeden Geschmack. Die Lounge zeichnet sich vor allem durch niedrige, tiefe Sitz- und Liegeflächen sowie Tische aus. Die Sitztiefe spielt die Hauptrolle, wenn es um den Gemütlichkeitsfaktor der Lounge geht: Durch breite Armlehnen und einer großzügigen Sitztiefe kannst du dich entspannt zurücklehnen und hast viel Platz, um richtig zu Relaxen.

Oder doch etwas ganz anderes?

Wer Lust auf etwas Experimentelles beim Ausstatten des Outdoor-Bereichs hat, kann statt der Lounge auch eine ausgefallene Alternative wählen: Wie wäre es mit einer Bar? Eine Outdoor-Bar ist die perfekte Lösung für alle, die gerne mit Freunden und Familie Cocktails schlürfen und ihren Garten im Stil einer Rooftop-Bar ausstatten wollen. Spannende Theken für den Außenbereich mit Leuchtfunktion vom Hersteller VONDOM schaffen echte Eyecatcher in deinem Garten oder auf deiner Terrasse! Individuelle Anpassungen ermöglichen die Outdoor-Bar auch bei kleineren Platzverhältnisse.

Wie viel möchte ich investieren?

Man braucht nicht lange um den heißen Brei reden, auch das Festlegen eines Budgets ist nicht unwichtig. Dabei sollte man immer im Hinterkopf haben, dass bei Außenmöbeln auf hohe Qualität zu achten ist, denn sie müssen viel aushalten. Achten Sie darauf, dass auch Polster wetterfest sind, um lange damit eine Freude zu haben. Für unsere lieben Handwerker und do-it-yourself DIY-Fans: Mit etwas Zeit und Geschick einfach selbst eine Lounge für den Außenbereich zaubern! Im Netz findet man dafür bereits viele Varianten mit Beschreibung.

Individuell anpassen

Viele Loungemöbel-Serien sind individuell anpassbar. Hier hast du die Möglichkeit alles exakt so zu gestalten, wie es dir gefällt und dem Platzangebot in deinem Zuhause entspricht. Auch nach der Anschaffung kann man mit diesen Systemen sehr einfach immer mal wieder die Formation und Gestaltung verändern. Mit den Gartensofa-Elementen von Level, Vela oder Loft kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen!

Gepolsterte Lounge Möbel sind gemütlicher

Outdoor-Sofas aus gepolsterten Sitzflächen und Rückenlehnen bieten ein besonders bequemes Sitzerlebnis. Moderne Stoffe und Fasern machen die Polster witterungsbeständig und pflegeleicht. Outdoor-Polstermöbel ermöglichen entspannte Auszeiten im Freien.

Der letzte Feinschliff

Deko, Deko, Deko! Echte Interior-Fans wissen, wie wichtig der letzte Feinschliff mit passender Dekoration ist. Aktuell sind auch Outdoor Felle, Decken, Laternen, Lichterketten und Kerzen absolute Trend-Accessoires. Mit diesen Deko-Objekten wird jeder Lounge zum lauschigen Plätzchen mit Urlaubsflair.

Wir hoffen wir konnten dir bei der Planung zur perfekten Outdoor Lounge helfen! Dir hat unser Blog gefallen und wir konnten dich inspirieren? Sende uns doch ein Foto von deiner perfekten Outdoor-Lounge an info@desigano.com! Wir freuen uns auf deine Fotos und senden dir als Dankeschön einen 5% Rabatt Gutschein. Mitmachen lohnt sich also!