Ethno Living: Bring stilvolle Gemütlichkeit in dein Zuhause

Veröffentlicht : 09.08.2019 08:00:00

Mit dem neuen Interior-Trend „Ethno Living“ bringst du neue Akzente in dein Zuhause. Das Spiel mit neuen Mustern und Materialien macht Laune und peppt jedes Zuhause auf. Wir bringen dir die wichtigsten Fakten zum Einrichtungstrend nahe:

Was ist Ethno Living für dein Zuhause?

Die umgangssprachliche Abkürzung „ethno“ kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet fremdes Volk. Übertragen auf den Einrichtungs- und Wohnstil spricht man von einer außergewöhnlichen und kreativen Einrichtung. Der Wohntrend leitet sich aus Strömungen und Mustern fremder Kulturen ab. Ethno verbindet viele Kulturen miteinander und bringt Akzente aus verschiedenen Kontinenten in Ihr Zuhause. Vorwiegend kommen die aktuellen Wohnaccessoires im Ethno-Style häufig aus dem arabischen, afrikanischen und asiatischen Raum. Es können zum Beispiel Muster traditioneller Stoffe aufgegriffen werden oder Schnitzereien aus der Handwerkskunst einzelner Volksstämme in deine Wohnung einziehen. Eines ist in jedem Fall klar: Ethno-Style ist ein einzigartiger und kreativer Einrichtungsstil.

Wie sieht Ethno- Living aus?

Durch Möbel und Accessoires im Ethno-Living Stil werden spannende Akzente gesetzt. Dieser Einrichtungsstil kombiniert aufregende Farben miteinander und ist perfekt für jeden der sich mehr Farbe in seinen vier Wänden wünscht. Muster, Pflanzen und exotische Farben dürfen bei diesem Stil nicht fehlen. Gerne werden Muster im afrikanischen und asiatischen Stil angewendet, genauso aber auch moderne schwarz- weiß Muster, bunte Farben, Holz- und Rattan-Möbel sowie viele Polster und Kissen. Der Ethno- Stil ist einzigartig, modern und mit keinem anderen Interior-Style vergleichbar. Hier kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen, denn diese Einrichtungsvariante ist immer auch besonders individuell.

Tipp: Achte darauf, dass du nicht zu viele unterschiedliche Muster an einem Ort einsetzt. Schön ist es, bei aller Liebe zur Exotik, eine klare Linie erkennen zu lassen. Deshalb gilt bei Ethno-Accessoires: Weniger ist mehr!

Wie gestalte ich meine Wohnung im Ethno- Stil?

Wir empfehlen braune Ledermöbel oder dunkel gebeizte Holzmöbel, denn bei Möbeln aus dunklen Hölzern werden Accessoires und Stoffe mit Mustern oder ein bunter Teppich zum absoluten Eyecatcher. Wichtig sind eher geradlinige Möbel, die den Accessoires im Ethno-Stil den Vortritt lassen. Ein gestreifter Teppich, ein Vorhang oder eine Tagesdecke im Ethno- Stil sind aktuell total trendy und bringen den Einrichtungsstil schnell in dein Zuhause. Wer nicht zu sehr in den Farbtopf fallen will, kann auch schlichtere Grau- und Naturtöne dafür einsetzen.

Der Einrichtungsstil der Globetrotter wird optimal unterstützt durch Zimmerpflanzen. Achte darauf das du einige Zimmerpflanzen für den natürlich-exotischen Stil in dein Einrichtungskonzept einbettest. Passend zu den Pflanzen kannst du dir bunte oder gemusterte Blumentöpfe besorgen. Das sieht nicht nur gut aus, sondern perfektioniert das Zuhause mit Ethno-Flair. Holzfiguren, bunt gemusterte Poufs und geflochtene Körbe kannst du gut zusammen arrangieren. Besonders gut wirken stets einzelne Schwerpunkt-Bereiche beim Dekorieren, die durch schlichte Möbelstücke in den Fokus wandern. Beim Ethno-Living gilt: Trau dich etwas Farbe in dein Zuhause zu bringen!

Tipp: Im Moment total angesagt: Aufbewahrungskörbe statt Blumentöpfe. In schönen geflochtenen Mustern erhältlich und perfekt kombinierbar im Ethno- Stil. Auch mit Wandteppichen kann man tolle Akzente setzen. Diese sind äußerst beliebt, einfach anzubringen und stehen für das multikulturelle dieses Einrichtungsstils.