Die 20er sind zurück: Interior Trend Art Déco

Veröffentlicht : 08.05.2020 08:00:00

100 Jahre später feiern die 20er, im wahrsten Sinne, ihr Revival. Die damalige Stilrichtung Art Déco ist zurück und findet erneut Platz in unseren 4 Wänden. Der pompöse Trend fand, wie bereits viele vor ihm, seinen Ursprung in Frankreich, wo die Ausstellung Exposition internationale des Arts Décoratifs et industriels modernes, Mitte der 20er Jahre in Paris stattfand. Die gekürzte Bezeichnung Art Déco lässt vielleicht bereits erahnen, dass bei dieser Bewegung viel verziert und dekoriert wurde. Alles galt dem Motto: mehr ist mehr, denn nach den Kriegsjahren war den Menschen zu Feiern zumute. Sowohl bei der Mode, als auch bei der Einrichtung setzte man auf viele Muster und Verschnörkelungen. Pompöse und durch Luxus gezeichnete Möbel zierten die Häuser der Leute. Selbst die Architektur wurde in der damaligen Zeit von dieser Stilrichtung beeinflusst.

Deko, Gaia, KFF, Gold

Die golden Twenties sind zurück

In den 1920er Jahren setze man bei Einrichtungsgegenständen verstärkt auf geometrische und symmetrische Formen. Geradlinige oder teils verzierte Kommoden erfreuten sich bereits damals großer Beliebtheit. Materialien wurden hochwertig und exklusiv gewählt, denn je prunkvoller desto besser galt die Devise. Glänzende Oberflächen in Gold, Kupfer oder Metall lagen in den 1920ern im Trend und finden auch 100 Jahre später wieder Gefallen bei uns. Kupferfarbende Lampen, Vasen, Kerzenständer und andere Deko Artikel in Gold und Metall finden zurück in unsere Zimmer. Auch Kronleuchter feiern ihr Come Back und zählen zu den Merkmalen dieser Stilrichtung. Der extravagante Lichtspender verleiht dem Raum nicht nur einen prachtvollen Anblick, sondern gibt dem jeweiligen Bereich den gewissen Art Déco Hauch.

Gold, Deko, Lampen, Vasen

Zwischen Lebensfreude und Genuss

Die Menschen feierten ihre frisch gewonnene Lebenslust und Spendierlaune nicht nur mit reichlich Essen und Leckereien, sondern auch mit exklusiven Natursteinen wie Marmor und edlen Hölzern. Esstische mit Stahlgestell und Nussbaumplatte verleihen jedem Essbereich die perfekte Note in Sachen Art Déco. Auch Marmor ist ein gutes Beispiel dafür, dass die Bewegung zurück ist. Ein Beistelltisch mit Marmorplatte sieht nicht nur stylisch aus, sondern schreit geradezu nach Art Déco. Unser Tipp: In Kombination mit Leder werden diese edlen Materialien garantiert zum Hingucker in jedem Zuhause.

Nussbaum, Esstisch, Marmor, Leder

Mit Glanz und Gloria

Stoffbezüge aus weichem Samt oder Velours zierten die Sofas der Epoche. Heute, 100 Jahre später liegen diese schweren Stoffe sowohl bei Sitzgelegenheiten, als auch bei Vorhängen erneut in Mode. Mit Gold verziert oder mit gesteppten Mustern sind diese Möbelstücke heutzutage heiß begehrt. Eines sei gesagt, opulente Lounge Sesseln luden nicht nur im letzten Jahrhundert zum Verweilen ein. Fest steht, Art Déco ist zurück und verwandelt unsere Wohnbereiche in prächtige Wohnträume.

Samt, Velours, Lounge

Einrichtungsgegenstände im Art Déco Stil findet ihr auf www.desigano.com

5€ Gutschein
Jetzt Newsletter abonnieren
und persönlichen Gutschein erhalten.
Durch die Angabe und das Absenden Ihrer E-Mail Adresse erklären Sie sich damit einverstanden, dass Desigano.com Ihnen regelmäßig Informationen aus unserem Produktsortiment zusendet. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zahlungsmethoden

Zahlungsarten PayPal, Kreditkarten, Sofortbanking oder Vorkasse

Besuchen Sie auch unsere Partnershops

Woodyness - Ihr Online Shop für Möbel aus nachhaltigem Holz SellyPally - Ihr Online Shop für Büromöbel und Accessoiresp
© 2020 desigano.com
* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten.
Grundlage des Streichpreises ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers, oder der davor verlangte Shop-Preis.